Diese Seite verwendet Cookies, deren Verwendung Sie mit dem Click auf "Akzeptieren" bestätigen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter "Mehr".

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Gerabronn.

Im Landkreis wurde die Inzidenzstufe <50 ausgerufen, entsprechende Lockerungen treten in Kraft:

Für uns in der Schule ergeben sich für den Schulbetrieb ab Montag (14.06.2021) folgende Änderungen:

  • Alle Schülerinnen und Schüler (SuS) kommen, also kein Wechselbetrieb mehr.
  • Das Abstandsgebot im Klassenzimmer ist aufgehoben.
  • Es gelten die Stundenpläne von dieser Woche mit kleinen Änderungen. Bitte auf den Padlets informieren!
  • Der Nachmittagsunterricht für die Klassen 8-K2 findet statt!
  • Bitte beachten Sie, dass die Cafeteria bis zu den Sommerferien geschlossen bleibt!
  • Der Sportunterricht entfällt zunächst noch nächste Woche für die Klassen 5-10.
  • Auf dem Schulhof ist die Maskenpflicht aufgehoben, es muss dann aber ein Abstand von 1,5m eingehalten werden.
  • Stand heute müssen die Testungen trotzdem durchgeführt werden, diese werden am Montag und Donnerstag für alle SuS durchgeführt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Schulleiter OStD Jochen Uhrhan

 

Langsam kehrt wieder Leben ein in unsere Schule.
In dieser Woche fanden beispielsweise die Motto-Tage der Abiturienten statt. Für den Landwirtschafts-Freitag wurden große Requisiten aufgefahren.

 

NWT Klasse 10 beobachtete am Donnerstag angeleitet von Herrn Spath die partielle Sonnenfinsternis.

 

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern,

Ende der Woche gilt im Landkreis die Stufe 1 der Rücknahme der Einschränkungen, diese hat aber zunächst für uns keine Auswirkungen.

Wir starten wie angekündigt am Montag, 07.06.2021 mit Wechselunterricht. Bei Klasse 5-10a startet Gruppe B am Montag und Dienstag, ab Mittwoch kommt dann Gruppe A.

Für die Kursstufe K2  beginnt nun auch wieder der Unterricht, Informationen finden die Abiturientinnen und Abiturienten bei Moodle.

 
Eine Neuerung ergibt sich bei den Testungen:

  • Wir dürfen den SuS Bescheinigungen ausstellen, die 60h gelten.
  • Die SuS müssen vor dem Test der Lehrkraft Bescheid geben, dass sie eine Bescheinigung benötigen.
  • In diesem Fall muss die Lehrkraft das Testergebnis bei diesen SuS ablesen und dann die Bescheinigung ausfüllen und unterschreiben.
  • Diese Formulare können die SuS dann Nachmittags bei Bedarf an anderen Stellen vorlegen.

    Ich wünsche Ihnen noch einige schöne Ferientage!

    Mit freundlichen Grüßen

    OStD Jochen Uhrhan

    Schulleiter

Seit 2016 ist das Gymnasium Gerabronn eine Fair Trade - School. Im letzten Jahr konnten wir die zweite Verlängerung dieser Auszeichnung erreichen. Ebenfalls seit letztem Jahr macht sich die Gemeinde Gerabronn auf den Weg, eine Fair Trade - Town zu werden. Dass sich diese Entwicklung nicht nur auf dem Papier und in einem schönen Wandbehang äußern, davon konnten sich Anfang Mai die Eine-Welt-Regionalpromoterin Heide Öchslen und der Medienproduzent Cornelius Breitmaier überzeugen. Beide besuchten uns mit kompletter Ausstattung zum Filmdreh in der Schule. Dabei ging es nicht nur um die durch Bettina Rüther-Jakob und Mandy Schütze vorgestellten Aktionen, die an der Schule stattfinden.
Den größten Auftritt hatte der neue Fair-o-Mat, den es seit einigen Wochen neu an der Schule gibt und die Schüler*innen mit fairen Pausensnacks versorgt. Er wurde von der im Rahmen eines Seminarkurses neu gegründeten Schülerfirma "Materifair", durch Spenden von Firmen aus der Region finanziert, gekauft. Mit dem Kauf dieses rein mechanischen Automaten verpflichtete sich die Schülerfirma dazu, ausschließlich faire Produkte darin zu verkaufen. Die drei Schülerinnen Isabel Hachtel, Lilli Beier und Chiara Kastler (alle Klassenstufe 11) kümmern sich nun um die Beschaffung der Waren und das regelmäßige Auffüllen. Beim Filmdreh standen sie Rede und Antwort zu ihrer Schülerfirma, was ihnen Nachhaltigkeit bedeutet und wie sie auf die Idee gekommen sind, einen solchen Automaten zu ordern.
Weil der Dreh noch in der Zeit stattfand, in der außer der Klassenstufe 11 keine weiteren Schüler*innen im Schulgebäude waren, konnte ohne störende Geräusch an der normalerweise sehr stark frequentierten Stelle (neben dem Vertretungsplan) gefilmt werden. Nach knapp zwei Stunden waren die Aufnahmen im Kasten. Der Film, in dem auch Fair-Trade-Läden der Region zu Wort kommen, soll nach Fertigstellung auf der Homepage der Fair Trade-Towns sowie der Fair-Trade-Schools bereitgestellt werden. 
 
 

Seite 1 von 88

Go to top