Diese Seite verwendet Cookies, deren Verwendung Sie mit dem Click auf "Akzeptieren" bestätigen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter "Mehr".

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Gerabronn.

Diese und viele andere Fragen stellte der Ethikkurs der Kursstufe 2 der Zen-Buddhistin Juliane Röll. Der Austausch mit externen Partnern oder Besuche von Begegnungszentren ist in diesem Schuljahr nicht durchführbar, von der Schwierigkeit diese im ländlichen Raum umzusetzen, ganz zu schweigen. Aus diesen Gründen initiierte die Ethiklehrerin Mandy Schütze im Rahmen der Beschäftigung mit der Ethik in den Religionen ein Skype-Interview mit Juliane Röll, Unternehmensberaterin und Zen-Buddhistin aus Dresden. So bekamen die Schülerinnen und Schüler Informationen aus erster Hand über ihren Aufenthalt in einem buddhistischen Kloster in Ungarn und was es bedeutet, drei Monate zu schweigen. Weitere Fragen drehten sich um die Akzeptanz der LGBTQ-Community durch Buddhist*innen, um ethische Fragestellungen und was gutes Leben bedeutet, um die Kommerzialisierung von Buddha-Statuen, etc. Ein besondere Moment war, als Juliane auf die Frage „Was denkt man eigentlich beim Meditieren?“ mit „Das probieren wir gleich mal aus“ antwortete. Alle Schüler*innen schlossen die Augen und folgten ihrer Anleitung. Anschließend tauschten sie sich mit Juliane Röll über ihre Erfahrungen und die Bedeutung von Erleuchtung aus. Diese 90 Minuten ermöglichte den Schüler*innen einen sehr differenzierten Blick auf buddhistische Lebenspraxis.

Schulleiter Herr Uhrhan informiert im Schulrundschreiben Nr. 3 (14.12.2020) über die Organisation des vorzeitigen Ferienbeginns und der Anmeldung für die Notbetreuung. Das Schreiben enthält außerdem Informationen zur Ausleihe von digitalen Endgeräten und digitalem Fernlernen. 

Pfandflaschen müssen nicht weggeschmissen werden!
Wie wir beobachtet haben, entscheiden sich einige von euch für den einfachen Weg, Pfandflaschen einfach wegzuschmeißen oder stehen zu lassen, anstatt sie abzugeben.


Ab jetzt steht im KT1 unter der Treppe eine Sammelbox für Pfandflaschen bereit, wo ihr eure Pfandflaschen - BITTE NUR FLASCHEN! - reinschmeißen könnt.
Das Geld, welches durch das Pfand zusammen kommt, geht an die SMV.

Viele Grüße, Euer Umwelt-Komitee

Seite 10 von 91

Go to top